Angebote zu "Profil" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Frauen mit Profil und Tatkraft - in Rottenburg ...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauen mit Profil und Tatkraft - in Rottenburg im 20. Jahrhundert ab 19.9 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Geschichte der Diözese Rottenburg-Stuttgart
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts wurde die Diözese Rottenburg als württembergisches Bistum neu gegründet. Die vielfältigen regionalen Traditionen des Christentums, die bis in das frühe Mittelalter zurückreichen, leben bis in die Gegenwart weiter und geben dem Bistum sein unverwechselbares Profil. Heute zählt es zu den größten Diözesen Deutschlands und ist vielfältig eingebunden in das Netzwerk einer Weltkirche, die sich ihrer ökumenischen Verantwortung bewusst ist. Die neue Geschichte der Diözese Rottenburg-Stuttgart geht den Spuren des Christentums in Südwestdeutschland von seinen Anfängen an der Wende von der Antike zum Mittelalter bis zu den Umbrüchen der Gegenwart nach. Durch die Jahrhunderte entwickelte sich die Region zu einem "religiösen Raum", der durch das Christentum tief geprägt und geformt wurde. Fast 1 500 Abbildungen, Karten und Pläne erläutern den Text und öffnen weitere Perspektiven. Das Team von Autorinnen und Autoren erzählt aber nicht nur die Geschichte der Kirche und ihrer Institutionen. Als Geschichte des Christentums "vor Ort" entstand eine Geschichte des "geglaubten Gottes" und damit eine Geschichte des Volkes Gottes in seiner historischen Vielfalt. Bischof Dr. Gebhard Fürst entwickelt in einem abschließenden Beitrag Perspektiven für Kirche und Pastoral im 21. Jahrhundert, denn historische Selbstvergewisserung bietet stets auch die Grundlage für einen Blick in die Zukunft.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Geschichte der Diözese Rottenburg-Stuttgart
71,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts wurde die Diözese Rottenburg als württembergisches Bistum neu gegründet. Die vielfältigen regionalen Traditionen des Christentums, die bis in das frühe Mittelalter zurückreichen, leben bis in die Gegenwart weiter und geben dem Bistum sein unverwechselbares Profil. Heute zählt es zu den größten Diözesen Deutschlands und ist vielfältig eingebunden in das Netzwerk einer Weltkirche, die sich ihrer ökumenischen Verantwortung bewusst ist. Die neue Geschichte der Diözese Rottenburg-Stuttgart geht den Spuren des Christentums in Südwestdeutschland von seinen Anfängen an der Wende von der Antike zum Mittelalter bis zu den Umbrüchen der Gegenwart nach. Durch die Jahrhunderte entwickelte sich die Region zu einem "religiösen Raum", der durch das Christentum tief geprägt und geformt wurde. Fast 1 500 Abbildungen, Karten und Pläne erläutern den Text und öffnen weitere Perspektiven. Das Team von Autorinnen und Autoren erzählt aber nicht nur die Geschichte der Kirche und ihrer Institutionen. Als Geschichte des Christentums "vor Ort" entstand eine Geschichte des "geglaubten Gottes" und damit eine Geschichte des Volkes Gottes in seiner historischen Vielfalt. Bischof Dr. Gebhard Fürst entwickelt in einem abschließenden Beitrag Perspektiven für Kirche und Pastoral im 21. Jahrhundert, denn historische Selbstvergewisserung bietet stets auch die Grundlage für einen Blick in die Zukunft.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Frauen mit Profil und Tatkraft - in Rottenburg ...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauen mit Profil und Tatkraft - in Rottenburg im 20. Jahrhundert ab 19.9 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Frauen mit Profil und Tatkraft - in Rottenburg ...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Paula Kienzle beleuchtet die Situation von Frauen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Je nach gesellschaftlich-politischem Kontext war es damals wenigen Frauen möglich, durch Zugang zu Bildung und Erwerbsarbeit aus der Namenlosigkeit herauszutreten.Exemplarisch stehen dafür fünf herausragende Persönlichkeiten: Ottilie Sproll, Hedwig Baur und Ottilie Kiefer in katholischer Tradition, Anny Haindl und Luise Lampert für die NS-Zeit. Es sind Frauen, die durch ihr Engagement in Rottenburg am Neckar in den Rang öffentlicher Personen aufstiegen und damit das Leben anderer Frauen nachhaltig beeinflussten.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Geschichte der Diözese Rottenburg-Stuttgart, 2 ...
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts wurde die Diözese Rottenburg als württembergisches Bistum neu gegründet. Die vielfältigen regionalen Traditionen des Christentums, die bis in das frühe Mittelalter zurückreichen, leben bis in die Gegenwart weiter und geben dem Bistum sein unverwechselbares Profil. Heute zählt es zu den größten Diözesen Deutschlands und ist vielfältig eingebunden in das Netzwerk einer Weltkirche, die sich ihrer ökumenischen Verantwortung bewusst ist. Die neue Geschichte der Diözese Rottenburg-Stuttgart geht den Spuren des Christentums in Südwestdeutschland von seinen Anfängen an der Wende von der Antike zum Mittelalter bis zu den Umbrüchen der Gegenwart nach. Durch die Jahrhunderte entwickelte sich die Region zu einem "religiösen Raum", der durch das Christentum tief geprägt und geformt wurde. Fast 1 500 Abbildungen, Karten und Pläne erläutern den Text und öffnen weitere Perspektiven. Das Team von Autorinnen und Autoren erzählt aber nicht nur die Geschichte der Kirche und ihrer Institutionen. Als Geschichte des Christentums "vor Ort" entstand eine Geschichte des "geglaubten Gottes" und damit eine Geschichte des Volkes Gottes in seiner historischen Vielfalt. Bischof Dr. Gebhard Fürst entwickelt in einem abschließenden Beitrag Perspektiven für Kirche und Pastoral im 21. Jahrhundert, denn historische Selbstvergewisserung bietet stets auch die Grundlage für einen Blick in die Zukunft.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot