Angebote zu "Braun" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Kirchliches Datenschutzrecht
131,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Datenschutzrecht der katholischen Kirche hat aufgrund der DS-GVO und des novellierten BDSG durch das Kirchliche Datenschutzgesetz (KDG, KDG-Durchführungsverordnung) und verschiedene weitere Normen eine vollkommene Neuregelung erfahren.Mit dem neuen Handkommentar Kirchliches Datenschutzrechtliegt erstmals eine Gesamtdarstellung der Spezifika und Sonderregelungen des Datenschutzrechts der katholischen Kirche vor.Schwerpunkte der Kommentierungen liegen auf den Abweichungen des kirchlichen Datenschutzrechts gegenüber der DS-GVO bzw. dem BDSG. Der Nutzer erkennt auf den ersten Blick, welche Regelungen auch im kirchlichen Bereich gelten, wie die kirchlichen Eigenregelungen zu interpretieren sind und welche kirchlichen Institutionen mit Datenschutzaufgaben betraut sind.Die AutorenMarcus Baumann-Gretza, Justitiar des Erzbistums Paderborn, Leiter der Unterkommission Datenschutz- und Melderecht/IT-Recht der VDD-Rechtskommission Ursula Becker-Rathmair, Diözesandatenschutzbeauftragte, Leiterin des Katholischen Datenschutzzentrums Frankfurt/Main Andreas Braun, M.A., LL.M., Universität Münster Raimund J. Evers, Juristischer Referent, Katholisches Datenschutzzentrum, Dortmund Dr. Martin Fuhrmann, Leiter der Rechtsabteilung beim Verband der Diözesen Deutschlands Dr. Danielle Gaukel, Syndikusrechtsanwältin, Bischöfliches Ordinariat Limburg Prof. Dr. Felix Hammer, Diözesanjustitiar und Kanzler, Bistum Rottenburg-Stuttgart Prof. Dr. Ansgar Hense, Direktor des Instituts für Staatskirchenrecht der Diözesen Deutschlands, Bonn Maike Herrlein, Universität Münster/Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn, Abteilung Weltliches Recht Stephanie Melzow, Juristische Referentin, Katholisches Datenschutzzentrum, Dortmund Steffen Pau, Diözesandatenschutzbeauftragter, Leiter des Katholischen Datenschutzzentrums, Dortmund Prof. Dr. Peter Platen, Leiter der Abteilung Kirchliches Recht und Kanzler der Kurie, Bischöfliches Ordinariat Limburg; apl. Professor für Kirchenrecht, Universität Münster Alexandra Recke, Juristische Referentin, DOK Deutsche Ordensobernkonferenz e.V. Prof. Dr. Martin Rehak, Professor für Kirchenrecht, Universität Würzburg, Richter am Interdiözesanen Datenschutzgericht Prof. Dr. Ulrich Rhode SJ, Ordentlicher Professor für Kirchenrecht, Pontificia Università Gregoriana, Rom Dr. Markus Schulten, Juristischer Referent am Institut für Staatskirchenrecht der Diözesen Deutschlands, Bonn Pia Marie Siebert, Universität Münster Prof. Dr. Gernot Sydow, M.A., Universität Münster, Vorsitzender des Datenschutzgerichts der Deutschen Bischofskonferenz Matthias Ullrich, Datenschutzbeauftragter der ostdeutschen Bistümer und des Katholischen Militärbischofs, Schönebeck Johanna Werpers, Universität Münster

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Kirchliches Datenschutzrecht
128,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Datenschutzrecht der katholischen Kirche hat aufgrund der DS-GVO und des novellierten BDSG durch das Kirchliche Datenschutzgesetz (KDG, KDG-Durchführungsverordnung) und verschiedene weitere Normen eine vollkommene Neuregelung erfahren.Mit dem neuen Handkommentar Kirchliches Datenschutzrechtliegt erstmals eine Gesamtdarstellung der Spezifika und Sonderregelungen des Datenschutzrechts der katholischen Kirche vor.Schwerpunkte der Kommentierungen liegen auf den Abweichungen des kirchlichen Datenschutzrechts gegenüber der DS-GVO bzw. dem BDSG. Der Nutzer erkennt auf den ersten Blick, welche Regelungen auch im kirchlichen Bereich gelten, wie die kirchlichen Eigenregelungen zu interpretieren sind und welche kirchlichen Institutionen mit Datenschutzaufgaben betraut sind.Die AutorenMarcus Baumann-Gretza, Justitiar des Erzbistums Paderborn, Leiter der Unterkommission Datenschutz- und Melderecht/IT-Recht der VDD-Rechtskommission Ursula Becker-Rathmair, Diözesandatenschutzbeauftragte, Leiterin des Katholischen Datenschutzzentrums Frankfurt/Main Andreas Braun, M.A., LL.M., Universität Münster Raimund J. Evers, Juristischer Referent, Katholisches Datenschutzzentrum, Dortmund Dr. Martin Fuhrmann, Leiter der Rechtsabteilung beim Verband der Diözesen Deutschlands Dr. Danielle Gaukel, Syndikusrechtsanwältin, Bischöfliches Ordinariat Limburg Prof. Dr. Felix Hammer, Diözesanjustitiar und Kanzler, Bistum Rottenburg-Stuttgart Prof. Dr. Ansgar Hense, Direktor des Instituts für Staatskirchenrecht der Diözesen Deutschlands, Bonn Maike Herrlein, Universität Münster/Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn, Abteilung Weltliches Recht Stephanie Melzow, Juristische Referentin, Katholisches Datenschutzzentrum, Dortmund Steffen Pau, Diözesandatenschutzbeauftragter, Leiter des Katholischen Datenschutzzentrums, Dortmund Prof. Dr. Peter Platen, Leiter der Abteilung Kirchliches Recht und Kanzler der Kurie, Bischöfliches Ordinariat Limburg; apl. Professor für Kirchenrecht, Universität Münster Alexandra Recke, Juristische Referentin, DOK Deutsche Ordensobernkonferenz e.V. Prof. Dr. Martin Rehak, Professor für Kirchenrecht, Universität Würzburg, Richter am Interdiözesanen Datenschutzgericht Prof. Dr. Ulrich Rhode SJ, Ordentlicher Professor für Kirchenrecht, Pontificia Università Gregoriana, Rom Dr. Markus Schulten, Juristischer Referent am Institut für Staatskirchenrecht der Diözesen Deutschlands, Bonn Pia Marie Siebert, Universität Münster Prof. Dr. Gernot Sydow, M.A., Universität Münster, Vorsitzender des Datenschutzgerichts der Deutschen Bischofskonferenz Matthias Ullrich, Datenschutzbeauftragter der ostdeutschen Bistümer und des Katholischen Militärbischofs, Schönebeck Johanna Werpers, Universität Münster

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot