Angebote zu "Andreas" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Iustitia in caritate
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.02.1997, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Iustitia in caritate, Titelzusatz: Festgabe für Ernst Rößler zum 25jährigen Dienstjubiläum als Offizial der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Redaktion: Puza, Richard // Weiß, Andreas, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Jurisprudenz // Recht // Rechtswissenschaft // allgemein // Religiöse Aspekte, Rubrik: Religion // Theologie, Sonstiges, Seiten: 810, Abbildungen: 5 Abbildungen, Gewicht: 1410 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Geschichte der Diözese Rottenburg-Stuttgart
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.04.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Geschichte der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Titelzusatz: Band 1: Christentum im Südwesten bis 1800. Das 19. Jahrhundert. Band 2: Das 20. Jahrhundert, Autor: Zimmermann, Wolfgang, Redaktion: Holzem, Andreas, Verlag: Thorbecke Jan Verlag // Jan Thorbecke Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Baden-Württemberg // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Kirchengeschichte // Südwestdeutschland // Europa // Kulturgeschichte // Altertum // Antike // Christi Geburt bis 1500 nach Chr // 1500 bis heute // Europäische Geschichte // Heimatkunde // Familiengeschichte // Nostalgie, Rubrik: Geschichte // Altertum, Seiten: 1524, Abbildungen: Zwei Bände mit sehr zahlreichen, überwiegend farbigen Abbildungen, Plänen und Karten, Gewicht: 6488 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Geschichte der Diözese Rottenburg-Stuttgart
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.04.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Geschichte der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Titelzusatz: Band 1: Christentum im Südwesten bis 1800. Das 19. Jahrhundert. Band 2: Das 20. Jahrhundert, Autor: Zimmermann, Wolfgang, Redaktion: Holzem, Andreas, Verlag: Thorbecke Jan Verlag // Jan Thorbecke Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Baden-Württemberg // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Kirchengeschichte // Südwestdeutschland // Europa // Kulturgeschichte // Altertum // Antike // Christi Geburt bis 1500 nach Chr // 1500 bis heute // Europäische Geschichte // Heimatkunde // Familiengeschichte // Nostalgie, Rubrik: Geschichte // Altertum, Seiten: 1524, Abbildungen: Zwei Bände mit sehr zahlreichen, überwiegend farbigen Abbildungen, Plänen und Karten, Gewicht: 6488 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Dialog der Welten
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.04.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Dialog der Welten, Titelzusatz: Christliche Begegnung mit den Religionen Indiens, Autor: Wehnert, Milan // D'Sa, Francis X. // Hilberath, Bernd Jochen // Prange, Melanie // Renz, Andreas, Verlag: Thorbecke Jan Verlag // Jan Thorbecke Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ausstellungskatalog // Kunstgeschichte // Malerei // Kunst // Indien // Vorderindien // Motiv // Bildende Kunst // Sechzehntes Jahrhundert // Siebzehntes Jahrhundert // Hinduismus // 16. Jahrhundert // 1500 bis 1599 n. Chr // 17. Jahrhundert // 1600 bis 1699 n. Chr // Malerei und Gemälde // Ausstellungskataloge // Museumskataloge und Sammlungen // Religiöse Motive in der Kunst // allgemein, Rubrik: Bildende Kunst, Seiten: 320, Abbildungen: 74 großteils farbige Abbildungen, Reihe: PARTICIPARE! Publikationen des Diözesanmuseums Rottenburg (Nr. 4), Gewicht: 1520 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Un/doing Differences
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kulturelle Wirklichkeiten werden durch sinnhafte Unterscheidungen aufgebaut. Die sozial folgenreichsten sind die, mit denen sich die Unterscheider selbst voneinander unterscheiden: die Praktiken der Humandifferenzierung. Sie ereignen sich im Zuge der fortschreitenden Differenzierung und Individualisierung der Gegenwartsgesellschaft in einer bislang unbekannten Vielfalt, Vermischung und situativen Kontingenz. Dabei konkurrieren Kategorisierungen des "Menschenmaterials" (Georg Simmel) nach Nation, Ethnizität, Geschlecht, 'Rasse', Alter, Klasse, Sprache und Religion, aber auch nach Leistungs- und Attraktivitätsklassen, politischer und sexueller Orientierung, Leibesvolumen, Dialekten oder Konsumpräferenzen. Diese Differenzierungen wirken in Interaktionen, Institutionen und Diskursen zum Teil in Verbindung miteinander, zum Teil im Verdrängungswettbewerb mit anderen Unterscheidungen. Dem 'doing' - dem praktischen oder diskursiven Vollzug, dem institutionellen Aufbau - entspricht daher immer auch ein 'undoing' - eine Neutralisierung, Überlagerung und Außerkraftsetzung von Humandifferenzierungen. Unter welchen Bedingungen setzen sich welche Differenzierungen durch und wann werden sie in den Hintergrund verdrängt und als irrelevant oder nebensächlich behandelt? Was bestimmt die Konjunkturen der Humandifferenzierung?Zur Beantwortung dieser Fragen versammelt der Band theoretische Analysen und empirische Forschungsbeiträge von drei Kontinenten und aus fünf Fächern: der Soziologie, Ethnologie, Amerikanistik, Linguistik und Theaterwissenschaft.Mit Beiträgen von: Peter Auer, Mita Banerjee, Timo Heimerdinger, Bettina Heintz, Stefan Hirschauer, Herbert Kalthoff, Friedemann Kreuder, Matthias Krings, Carola Lentz, Marion Müller, Armin Nassehi, Damaris Nübling, Andreas Reckwitz, Richard Rottenburg und Oliver Scheiding.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Un/doing Differences
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Kulturelle Wirklichkeiten werden durch sinnhafte Unterscheidungen aufgebaut. Die sozial folgenreichsten sind die, mit denen sich die Unterscheider selbst voneinander unterscheiden: die Praktiken der Humandifferenzierung. Sie ereignen sich im Zuge der fortschreitenden Differenzierung und Individualisierung der Gegenwartsgesellschaft in einer bislang unbekannten Vielfalt, Vermischung und situativen Kontingenz. Dabei konkurrieren Kategorisierungen des "Menschenmaterials" (Georg Simmel) nach Nation, Ethnizität, Geschlecht, 'Rasse', Alter, Klasse, Sprache und Religion, aber auch nach Leistungs- und Attraktivitätsklassen, politischer und sexueller Orientierung, Leibesvolumen, Dialekten oder Konsumpräferenzen. Diese Differenzierungen wirken in Interaktionen, Institutionen und Diskursen zum Teil in Verbindung miteinander, zum Teil im Verdrängungswettbewerb mit anderen Unterscheidungen. Dem 'doing' - dem praktischen oder diskursiven Vollzug, dem institutionellen Aufbau - entspricht daher immer auch ein 'undoing' - eine Neutralisierung, Überlagerung und Außerkraftsetzung von Humandifferenzierungen. Unter welchen Bedingungen setzen sich welche Differenzierungen durch und wann werden sie in den Hintergrund verdrängt und als irrelevant oder nebensächlich behandelt? Was bestimmt die Konjunkturen der Humandifferenzierung?Zur Beantwortung dieser Fragen versammelt der Band theoretische Analysen und empirische Forschungsbeiträge von drei Kontinenten und aus fünf Fächern: der Soziologie, Ethnologie, Amerikanistik, Linguistik und Theaterwissenschaft.Mit Beiträgen von: Peter Auer, Mita Banerjee, Timo Heimerdinger, Bettina Heintz, Stefan Hirschauer, Herbert Kalthoff, Friedemann Kreuder, Matthias Krings, Carola Lentz, Marion Müller, Armin Nassehi, Damaris Nübling, Andreas Reckwitz, Richard Rottenburg und Oliver Scheiding.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Ortskirche
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Katholisch ist nicht nur, was in Rom passiert, sondern auch, was in Rottenburg - und an vielen anderen Orten - vor sich geht. Die katholische Kirche ist eine einzige Kirche, besteht aber "in" und "aus" vielen Kirchen. So lehrt es das Zweite Vatikanische Konzil.Wenn aber die eine Kirche nur als Gemeinschaft vieler Kirchen denkbar ist, dann hat die Ekklesiologie, also das Nachdenken über die Kirche, zwei Aufgaben: Sie muss die Kirche in ihrer universalen und in ihrer lokalen Bedeutung in den Blick nehmen.Die Festschrift für Bischof Gebhard Fürst fragt: Wie zeigt sich die "Kirche am Ort" in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und was könnten Bausteine einer Ekklesiologie der Teilkirche sein?Mit Beiträgen von Sven Anuth, Bernard Nicolas Aubertin OCist, George Augustin, Ute Augustyniak-Dürr, Guido Bausenhart, Stephan Burger, Dominik Burkard, Joachim Drumm, Wilfried Eisele, Andreas Holzem, Frank Otfried July, Matthäus Karrer, Walter Kardinal Kasper, Volker Kauder, Klaus Kießling, Winfried Kretschmann, Reinhard Kardinal Marx, Melanie Prange, Johanna Rahner, Dorothea Sattler, Gerhard Schneider, Michael Schüßler, Michael Seewald, Heinz Detlef Stäps, Thomas Sternberg, Irme Stetter-Karp, Johannes Warmbrunn, Verena Wodtke-Werner, Hubert Wolf

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Von Barmherzigkeit und Recht will ich singen
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Ende des Sommersemesters 2020 scheidet Professor Dr. Dr. Andreas Weiß nach über 20 Jahren als Hochschullehrer aus dem universitären Lehrbetrieb an der Theologischen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt aus. Zu diesem Anlass würdigen ihn Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler sowie Freundinnen und Freunde mit dieser Festschrift. Neben zahlreichen kirchenrechtlichen Beiträgen, die sich schwerpunktmäßig jenen Forschungsgebieten widmen, die er kanonistisch bearbeitet hat, enthält die Festschrift ganz unterschiedliche theologische Beiträge von Eichstätter Fakultäts- sowie Diakonskolleg*innen von Andreas Weiß, der neben seiner akademischen Tätigkeit auch als Ständiger Diakon in Rottenburg sehr geschätzt wurde und wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Die Sülchenkirche bei Rottenburg
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Landesweit einmalige Funde und grundlegend neue Erkenntnisse erbrachten die umfangreichen Ausgrabungen und wissenschaftlichen Untersuchungen in der Sülchenkirche bei Rottenburg am Neckar.Eine erste Steinkirche aus der Mitte des 7. Jahrhunderts reicht in die Zeit der Christianisierung Alemanniens zurück. Sie wurde im ersten Drittel des 11. Jahrhunderts durch eine für ihre Zeit vergleichsweise große dreischiffige Pfeilerbasilika abgelöst. Die Ausgrabungen belegen ferner eine gravierende Umgestaltung dieser Kirche im 12. Jahrhundert, die dann um 1450 durch den heutigen Bau ersetzt wurde.Die Sülchenkirche, die einst die alte Pfarrkirche für Rottenburg und mehrere umliegende Ortschaften war, darf nun als bedeutendes politisches und geistliches Zentrum des Frühmittelalters gelten.Die Sicherung und Zugänglichmachung der Ausgrabungen erforderten einen Neubau der Bischofsgruft und in der Folge eine Neugestaltung der Einrichtung des oberirdischen Kirchenraums.Im vorliegenden Buch präsentieren renommierte Archäologen, Kirchen-, Landes- und Kunsthistoriker die spannenden Ergebnisse der Ausgrabungen und die Erkenntnisse aus neuen Untersuchungen zur Geschichte der Pfarrei, zum bestehenden Kirchenbau und zu seiner heutigen Gestaltung.Der reich bebilderte Band macht die Sülchenkirche in ihrer historischen Bedeutung und in ihrer gegenwärtigen Funktion als Friedhofskirche, bischöfliche Grablege und neuen musealen Erinnerungsort erfahrbar.Mit Beiträgen von Dorothee Ade, Herbert Aderbauer, Sonja Boschert, Andreas Cukrowicz, Katarina Fellgiebel, Patrik G. Flammer, Sebastian Gruber, Isabelle Jasch, Harald Kiebler, Dieter Manz, Tilmann Marstaller, Ferdinand M. Neuberger, Valerie Palmowski, Melanie Prange, Franz Quarthal, Beate Schmid, Erhard Schmidt, Barbara Scholkmann, Hans Reinhard Seeliger, Dieter Speck, Ute Ströbele, Clemens Stroppel, Joachim Wahl und einem Geleitwort von Bischof Dr. Gebhard Fürst

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot